Main Concert

Programm

 

Abschlusskonzert des Kronplatz Ski & Music Festivals

12.30 Uhr The Mac Bros.

 

Vorgruppe

13:00 Uhr FIL BO RIVA

 

Hauptkonzert

14:00 Uhr Tom Walker

TOM WALKER

Der britische Singer-Songwriter Tom Walker kommt am 17. März 2019 im Rahmen des Festivals Ski & Music zu einem Konzert auf den Gipfel des Kronplatz. Das Konzert beginnt um 14.00 Uhr.

 

Der britische Ausnahmekünstler, der 2018 mit seiner Single „Leave a light on“ die Charts gestürmt hat und mit seiner neuen Single „Just you and I“ innerhalb von nur 1 Woche fast 5 MIO Klicks auf you tube aufweisen kann, ist sicher DER Aufsteiger des Jahres. 

Im Dezember hat er gemeinsam mit Marco Mengoni das Lied „Hola (I say)“ herausgebracht. Die Single ist schon nach wenigen Wochen ganz oben in den italienischen Hitlisten zu finden.

 

Im Jänner 2019 wurde er für den British Award 2019 - Breakthrough Act – British Single nominiert. Anfang März stellt er sein neues Album „What A Time To Be Alive“ vor und sicher sind viele Songs aus diesem Album auch beim Konzert am Kronplatz zu hören.

 

TOM WALKER:

www.iamtomwalker.com | www.facebook.com/IamTomWalker | twitter.com/iamtomwalker | www.instagram.com/iamtomwalker | www.youtube.com/user/TomWalkerVEVO

TOM WALKER

Markant und stimmgewaltig, so wird Tom Walker in den Medien beschrieben und die Fans können sich auf ein Mega-Konzert auf 2.275 m Meereshöhe vor der beeindruckenden Kulisse der Dolomiten freuen.

Supporting acts
The Mac Bros.

The Mac Bros, eine Folk/Pop Gruppe aus Liverpool (UK), haben bereits mit einigen der größten Namen der Musikindustrie zusammengearbeitet und können auf Auftritte in einigen der angesehensten Veranstaltungsorte Großbritanniens zurückblicken.
Die Entwicklung der The Mac Bros ist beeindruckend. So bezeichnete Rita Ora sie zum Beispiel während ihrer Teilnahme an der BBC Show ‚The Voice’ in 2015 als ‚ein unglaubliches Talent’.
Durch ihr musikalisches Können spielen The Mac Bros alles von Indie Pop, Rock and Roll, bis hin zur 90er Tanzmusik in ihrem ganz eigenen, unnachahmlichen Stil.

FIL BO RIVA

Der 26 Jahre alte Filippo Bonamici, aka FIL BO RIVA, wuchs in Italien auf und zog für sein letztes Schuljahr nach Irland, bevor er sich in die deutsche Hauptstadt verliebte.

Doch nicht nur seine Heimat ist uneindeutig – auch seine Musik entzieht sich bekannten Strukturen.

Es ist ein Mix aus verschiedenen Genres, mit einer einzigartigen Stimme als Signatur, um klassische Einflüsse mit Blues und Electronica, Soul und Jazz, Folk und Rock’n’Roll zu verbinden.

Am 22. März erscheint sein Debüt-Album “Beautiful Sadness”.